Schloss Anras: Museum der Region Hochpustertal

Schloss Anras
Homepage

 

 

› Aktuelle Ausstellungen/ Mostre › Öffnungszeiten/ Orari di apertura › Eintrittspreise/ Tariffe
›Startseite› Sommerprogramm 2013› Sonderausstellungen 2011-2013› Aktueller Medienbericht› Bus- und Gruppenreisen› Bildergalerie› Anfahrt› Kontakt

 

SCHLOSS ANRAS

An der Pustertaler Höhenstraße befindet sich direkt im idyllischen Bergdorf Anras das Museum Pfleggerichtshaus Schloss Anras, welches zum besonderen Urlaubserlebnis einlädt. Das Schloss wurde ab dem 13. Jhdt. als Sommerresidenz der Bischöfe von Brixen erbaut und ist heute der Träger einer reichen Geschichte. Kunst, Kultur und Natur treffen hier in einmaliger Art und Weise aufeinander und verbinden sich zum einzigartigen Urlaubserlebnis. Das Schloss, heute im Besitz der Messerschmitt-Stiftung und Beispiel moderner Denkmalpflege, bietet ein sehr umfangreiches, breitgefächertes Programm. Die permanenten und die wechselnden Ausstellungen machen den Besuch zu einer Reise durch die Kulturgeschichte Tirols.


So versprechen die Ausstellungen von

  • Hans Salcher - "Unter dem Himmel ein Bild"
  • Karl Obleitner - "Keramikkunst"
  • Peter Egartner - "Kunstschmiedeobjekte"
  • Prof. Paul Flora
  • das Gerichtsmuseum ab 1499
  • die Fotoschau „Land&Leute“, die Ausstellung „Kostbarkeiten und sakrale Schätze Osttirols“

einen unvergesslichen Tag für Groß und Klein. Zum Ensemble der Messerschmitt-Stiftung gehört auch das „Landhaus Schloss Anras****“ und der „Kornkasten“ aus dem 16. Jhdt. Im kleinen Restaurant und Café werden Gaumen und Augen mit heimischen Spezialitäten verwöhnt und im Naturladen feinste Naturprodukte und Kostbarkeiten angeboten.

 

CASTELLO DI ANRAS

Lungo la strada panoramica della Val Pusteria si trova l’idillico paese  di montagna Anras, dove è situato il museo “Castello di Anras“. Il castello fu costruito nel XIII secolo come residenza estiva dei vescovi di Bressanone, ed è ora testimonianza di una ricca storia. In questo ambiente storico l’arte, la cultura e la natura si uniscono in una maniera unica e invitano ad una visita particolare. Il castello, acquistato dalla fondazione Messerschmitt, è un esempio di pregevoli investimenti, e offre un ampio programma di varie esposizioni, trasformando così la visita in un viaggio storico-culturale del Tirolo.

La mostra del Prof. Paul Flora, il museo tribunale dal 1499 in poi, la mostra fotografica “terre e genti“, e la mostra “tesori sacrali del Tirolo Orientale“, inoltre l’esposizione speciale del Sebastian Rainer, Michael Lang und Gerold Leitner entusiasmani i grandi e i piccoli. Inoltre il complesso storico comprende anche la casetta “Landhaus Schloss Anras“ e l’antico granaio, che risale al XVI secolo. Nel piccolo bar-ristorante si viziano palato e occhi con specialità locali, in più vengono offerte gustose prelibatezze fatte in casa e prodotti raffinati nella bottega dei contadini.





     


SCHLOSS ANRAS  -  Impressum  -  Kontakt

 

Radio Tirol

"Sommerfrische auf Schloss Anras"